Pril Logo

Wie wirkt Geschirrspülmittel?

Geschirrspülmittel macht unser Geschirr sauber, sodass wir dasselbe Geschirr wieder und wieder verwenden können. Aber wie wirkt Geschirrspülmittel eigentlich? Die Wirkprinzipien, die in diesem Produkt stecken, sind einfach genial.

So wirkt Geschirrspülmittel: waschaktive Substanzen

Es gibt zwei Arten von Molekülen: einerseits hydrophile Moleküle, die von Wasser angezogen werden, und andererseits hydrophobe Moleküle, die von Wasser abgestoßen werden. Öl besteht aus hydrophoben Molekülen. 

Molekülstruktur von Geschirrspülmittel

Werden diese beiden Arten von Molekülen kombiniert, entsteht eine waschaktive Substanz, ein sogenanntes Tensid. Jedes Tensid des Geschirrspülmittels besteht aus einem hydrophilen und einem hydrophoben Teil. Der erste Teil hat eine polare Struktur, die sich beim Abwaschen mit dem Wasser verbindet. Der zweite Teil hat eine unpolare Struktur, die sich mit dem Fett und Öl verbindet. 

Wie wirkt Geschirrspülmittel?

Wenn Sie eine fettige Pfanne ins Spülwasser legen, löst sich das Öl bzw. Fett von der Pfanne nicht automatisch im Wasser. Die Ölmoleküle sind nämlich unpolar, die Wassermoleküle hingegen sind polar. Wie wirkt also das Spülmittel? Es wirkt als Emulgator, indem es mit seiner polaren und unpolaren Struktur eine Art Brücke bildet. 

Öl mischt sich normalerweise nicht mit Wasser. Die Tenside im Spülwasser wechseln jedoch ihre Ausrichtung, wenn sie in Kontakt mit Fett oder Öl kommen. Unter dem Mikroskop könnten Sie sehen, dass die Tenside mit ihrer hydrophilen Seite (die Wasser liebt) nach außen, zum Wasser gerichtet sind. Die fettliebende hydrophobe Seite ist zum Öl gerichtet. Dieser Teil bindet sich an das Öl und schließt es im Molekül ein, wodurch das Öl vom Geschirr getrennt wird. Es kann dann einfach mit dem Spülwasser fortgespült werden.

So wirkt Geschirrspülmittel: sauberes Geschirr

Die Tenside des Geschirrspülmittels lösen also Schmutz, Keime und Fett vom Geschirr, sodass diese durch den Abfluss fortgespült werden können. Nach dem Abspülen mit Wasser ist das Geschirr sauber und kann wieder verwendet werden.

Um optimale Ergebnisse zu erzielen, sind neben dem Spülmittel natürlich Wasser (das allein bereits viele Speiserückstände lösen kann) sowie Bewegung und Reibung notwendig.

Haben Sie sich schon mal gefragt, wie Geschirrspülmittel eigentlich wirkt? Dank der einzigartigen Zusammensetzung der Tenside wird Ihr Geschirr bei jedem Abwasch mit Spülmittel sauber und fettfrei.