Pril

FAQ – Häufig gestellte Fragen

Wie bereite ich meinen Abwasch am besten vor?

Für ein sehr gutes Spülergebnis sollten Sie das Geschirr vorsortieren. Am besten in dieser Reihenfolge: Glas, Porzellan, Besteck, Kochgeschirr.

Töpfe mit eingetrockneten Speiseresten weichen Sie am besten mit Hilfe von Wasser und ein paar Tropfen Pril ein.

Wischen Sie Speisereste wie Spinat oder Grünkohl grob mit einem Papierküchentuch ab; das spart häufiges Wechseln des Spülwassers.

Wie spüle ich richtig?

Lassen Sie warmes Wasser einlaufen und geben Sie Ihr Pril gemäß Anweisung hinzu. Die richtige Dosierung hängt allerdings auch von Ihrer Wasserhärte ab. Zu viel Schaum kann sich negativ auf den Trockeneffekt auswirken.

Spülen Sie immer zuerst die Gläser, Tassen und Besteck, dann die stärker verschmutzten Teile. Waschen Sie als letztes die Töpfe und Pfannen, so können Sie das Spülwasser möglichst lange verwenden.

Wie gehe ich mit meinem Spülmaterial um?

Für ein richtig gutes und hygienisches Spülergebnis sollten Sie Schwämme und Spüllappen häufig wechseln und Geschirrtücher idealerweise bei 60 °C waschen. Spülbürsten reinigen Sie am besten in der Spülmaschine.

Auf welchen Materialien kann ich Pril anwenden?

Pril können Sie auf jeder Art von Spülgut anwenden. Egal ob Geschirr aus Glas, Porzellan, Kunststoff, Edelstahl oder Silber - Pril erzeugt stets ein glänzendes Ergebnis und schont dabei selbst die Geschirrteile, die Ihnen am teuersten sind.

Aber hier endet nicht die Wirkung von Pril. Sie können es auch für Küchengeräte, abwaschbare Oberflächen, Glas, Fenster oder Fettflecken auf Kleidung anwenden. Wie Sie sehen, sind Pril fast keine Grenzen gesetzt. Und wofür verwenden Sie Pril?

Sind Pril-Produkte umweltfreundlich?

Alle von uns verwendeten Tenside sind leicht und schnell biologisch abbaubar (OECD Test 301). Das Flaschenmaterial (PET) ist recycelbar und besteht sogar zu 25% aus recyceltem Material.

Muss ich beim Spülen mit Pril Handschuhe tragen?

Generell sind alle Geschirrspülmittel von Pril optimal für das Spülen ohne Handschuhe geeignet.

Wenn Sie besonders empfindliche Haut haben, empfehlen wir Pril Balsam Aloe Vera oder Pril Hands & Nails Kalzium. Die Pril Sensitiv Varianten reinigen nicht nur mit hoher Fettlösekraft, sondern schonen und pflegen Ihre Haut dank ihrer hochwertigen, von Dermatologen empfohlenen Formeln.

Muss ich mein Geschirr einweichen?

Wenn Sie sich das Schrubben während des Spülens sparen wollen, können Sie angetrocknete Essensreste mit Wasser und ein paar Tropfen Pril einweichen. Dies erleichtert den Spülprozess enorm. Probieren Sie's mal aus.

Muss ich mein Geschirr abtrocknen?

Wenn Sie Pril benutzen, ist das Abtrocknen von Hand nicht mehr nötig. Glänzende Trockenergebnisse bekommen Sie in einem platzsparenden Abtropfkorb, in dem das Geschirr aufrecht steht. Ordnen Sie das Besteck zum Trocknen in einen speziellen Trockenkorb; dabei sollten die Griffe immer nach unten zeigen. Sauber gespültes Geschirr trocknet so ganz mühelos und hygienisch an der Luft.

Tipp: Gläser werden ohne Abtrocknen tropfenfrei sauber, wenn Sie sie mit der Öffnung nach unten auf ein sauberes Geschirrtuch stellen.

Wie spüle ich stark verschmutztes Geschirr?

Mühen Sie sich nicht lange mit Spülschwamm und anstrengendem Schrubben. Lassen Sie Ihr Geschirr oder die Problemstelle mit Wasser und ein paar Tropfen Pril einweichen. Dies erleichtert den Spülprozess enorm. Probieren Sie's mal aus.